Lean Fast Track 2015

Exklusives Programm zur Entwicklung Ihrer Innovationsideen

Video Fast Track Workshop

Alexander Osterwalder erläutert im Strategyzer-E-Learning das Business Model Canvas
Nur noch wenige Plätze frei!

Arbeiten Sie mit Ihren Teams 6 Wochen nach der bewährten Lean Startup Methode unter Anleitung unserer Top-Trainer und Mentoren

  • Ihre Projekte mit Ihren Teams in unseren Innovation Disruption Labs in Rekordzeit realisieren: Kunden-Feedback, Prototypen und Entscheidungen in der Geschwindigkeit erfolgreicher Startups erzielen – ohne langwierigen Konzernumbau.
  • Profitieren Sie von Intensiv-Sessions mit Alexander Osterwalder (Autor „Business Model Generation“) und Jerry Engel (Co-Autor „Lean LaunchPad“).
  • Greifen Sie mit Lean Fast Track auf exklusive Customer-Insight-Expertise, ein weitreichendes Kontaktnetzwerk und eingespielte Design-, Coding- und Engineering-Kapazitäten zu.
Jetzt unverbindlich vormerken!

kostenlose Anmeldung zur Informationsveranstaltung

 

In 6 Wochen erreichen – was im Konzern 6+ Monate dauert.

 

  • Lean Startup im Konzern - sofort:
    Eine Auswertung über 3.300 Innovationsteams hat gezeigt, dass Innovation mit der Lean Startup Methode erfolgreicher ist (60% gegenüber 18%). Die bewährte Methode aus dem Silicon Valley wurde für Konzernrealitäten angepasst und ist zum Einsatz bereit: Ihr Innovationsteam arbeitet während des 6-Wochen-Programms sofort und komplett nach dem Lean Startup Ansatz.
  • Extrem schnelles Kundenfeedback – ungefiltert:
    Konzernkaskaden, Abteilungstaktik und persönliche Karriereziele verstellen oft den Blick auf die tatsächlichen Erfolgsaussichten. Wir garantieren mindestens 50 Gespräche mit potentiellen Kunden und Partnern. Frühzeitiges Feedback und tiefgreifendes Kundenverständnis erhöhen Ihre Erfolgswahrscheinlichkeit nachhaltig und sorgen für schnelle und sichere Entscheidungen.

 

  • Top Mentoren und Trainer:
    Unsere Mentoren können beeindruckende Innovationserfolge (in Startup und Konzern) nachweisen. Mit Alexander Osterwalder (Strategyzer) und Jerry Engel (UC Berkeley) sind die weltweit führenden Innovationsspezialisten in das Programm eingebunden. Ergänzend zu den Vor-Ort-Trainings sind E-Learnings der Strategyzer Academy in das Schulungs-Curriculum integriert.
  • Innovation Disruption Lab – Prototypen ohne Vorlauf:
    Wir stellen eine perfekte Umgebung für schnelle Geschäftsmodellentwicklung und Innovation zur Verfügung, so dass Sie Prototypen und MVPs (Minimum Viable Products) innerhalb weniger Stunden entwickeln können. Durch das Labor können Sie unabhängig von ihrer Marke und Konzernpositionierung experimentieren.

 

Unser Innovationsprogramm für Sie – Lean Fast Track 2015

Was ist Lean Fast Track?

Lean Fast Track 2015 bringt den Lean Startup Ansatz von Steve Blank und Eric Ries mit seinen Vordenkern (Alexander Osterwalder, Jerry Engel) in deutsche Konzerne. Dieser Ansatz ermöglicht systematisch am Markt ausgerichtete Innovationen in sehr hoher Geschwindigkeit mit nachweislichem Erfolg. Innovationsteams können in diesem exklusiven 6-Wochen-Programm Ihre Innovation vorantreiben und werden dabei von Top-Mentoren und Trainern unterstützt. Das Programm wurde für reife Unternehmen entwickelt, die den Lean Startup Ansatz professionell und ohne Vorlaufzeit für sich erproben wollen - indem Ihre konkreten Ideen durch eine konsequente Kundenorientierung realisiert werden. ... Weiterlesen

General Electric (GE) ist der größte Konzern, der sein Innovationsgeschäft im großen Stil an dem Lean Startup Ansatz ausrichtet. Diese nachhaltige und globale Transformation braucht seine Zeit und erforderte, im Falle von General Electric einen dreijährigen Vorlauf. Bevor ein reifes Unternehmen solch einen Schritt einleitet, gilt es erste eigene Erfahrungen mit dem Ansatz zu sammeln. Dafür wurde Lean Fast Track geschaffen.

Vorbild für unseren Lean Fast Track ist das von Steve Blank und Jerry Engel entwickelte Lean LaunchPad Format der Universitäten UC Berkeley und Stanford, welches auf der Lean Startup Methode basiert. Der Erfolg der Methode wird durch die National Science Foundation belegt: Von 3.300 Teams, die mit der Lean LaunchPad Methode arbeiten, haben 60% das Vertrauen der Investoren gewonnen. In der Vergleichsgruppe ohne das Programm waren nur 18% erfolgreich. 

Agile Business Development Sprints

Der Erfolgsansatz von Steve Blank kombiniert drei Disziplinen, die in unserem Lean Fast Track fest verankert sind: 

  • Geschäftsmodellierung
    Zur Geschäftsmodellentwicklung werden Alexander Osterwalders „Business Model Canvas“ und „Value Proposition Canvas“ herangezogen. Anhand dieser Tools können die wesentlichen Elemente Ihrer Geschäftsidee in ein skalierbares System übertragen werden, um aus den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe wertschöpfende Produkte und Dienstleistungen abzuleiten.
    Diese Methodik basiert auf Osterwalders Buch „Business Modell Generation“, das mit über 1 Mio. verkauften Exemplaren und Übersetzungen in 28 Sprachen die moderne Arbeit an Geschäftsmodellen stärker geprägt hat als jedes andere zuvor. Die Methodenentwickler selbst haben unser Lean Fast Track Programm aktiv mitgestaltet, damit Sie maximal von dieser innovativen Vorgehensweise profitieren können.

  • Customer Development
    Vor über 10 Jahren hat Steve Blank seine stufenweise Validierung von Geschäftsmodellen als Customer Development Methode veröffentlicht und damit den Lean Startup Ansatz begründet. Seine Evidence-Based-Entrepreneurship-Vorgehensweise hat durch frühzeitiges Herausarbeiten des Product-Market-Fit tausenden Gründern zum Erfolg verholfen. Nun sind die ersten Unternehmen dabei, die Methode erfolgreich im Konzernumfeld anzuwenden. So hat beispielsweise General Electrics den wirksamen Einsatz des Customer Development Ansatzes im Großkonzern beweisen. 
  • Agile Produktentwicklung
    Das schnelle und direkte Lernen während der Geschäftsmodellentwicklung erfordert agile Produktentwicklungsmethoden. Im Lean Fast Track setzen wir diese für digitale und anfassbare Produkte ein.

Für unseren Lean Fast Track wurde das Lean LaunchPad Format von Blank und Engel speziell für Konzernrealitäten angepasst. So helfen wir Konzernen, verkrustete Strukturen und Silomentalitäten aufzubrechen und anhand agiler Methoden Innovationen in kürzester Zeit zu realisieren. 

Lean Fast Track umfasst folgende Komponenten:

  • High Speed Innovationsprozess: Durch eine permanente Validierung der gewonnen Erkenntnisse, werden Hypothesen ständig geprüft und angepasst. Dieses hochgradig iterative Vorgehen führt zu maximaler Innovationsgeschwindigkeit. Jerry Engel ist dabei Methoden Advisor.
  • Innovation Lab: Unsere Innovation Labs bieten alles, was das Herz für schnelle Konzeptions- und Validierungszyklen höher schlagen lässt: Interaction Räume, Pop-Up-Labs für mehr Kundennähe und Innovation-Tools für faktengetriebene Customer Development Prozesse sowie für intelligente Entscheidungsprozesse zum nachhaltigen Konzernalignment bei gleichzeitig hohen Freiheitsgraden.
  • Expertenunterstützung: Die Expertenunterstützung ist hochkarätig. Jedes Team hat einen Innovationscoach und einen Mentor, um sich zielgerichtet im Innovationsprozess zu reflektieren und zu fokussieren. Ein Netz aus Fach- und Branchenexperten steht zur Verfügung.
  • Corporate Alignment Mechanics: Die Lean Startup Methode stammt aus der Gründerszene und ist nicht direkt auf Konzerne übertragbar. Lean Fast Track bietet den Rahmen für eine kluge Verzahnung mit dem Management und den Experten aus dem eigenen Konzern.
  • Customer Insights: Ein tiefgreifendes Zielgruppenverständnis ist der wichtigste Erfolgsfaktor, um Kundenprobleme richtig zu verstehen. Gleichzeitig ist es nicht die Aufgabe des Kunden die Lösung zu finden. Für dieses Spannungsfeld stellen wir ein breites Instrumentarium an Methoden aus der Innovationspraxis bereit.
  • Prototyping-Power: Mit Prototypen der Lösungsidee lässt sich der Erkenntnisgewinn auf ein neues Niveau heben. Mit den Entwicklungskapazitäten des Lean Fast Tracks können innerhalb von Stunden digitale und physische Prototypen und MVPs (Minimum Viable Products) erstellt werden.
  • Innovations-KPIs: Während des Lean Fast Track Programms wird der Stand der Validierung der aufgestellten Hypothesen anhand des sogenannten Investment Readiness Level gemessen. Diese Bewertung ermöglicht eine faktenbasierte Entscheidung über eine Integration der Innovation in das bestehende Unternehmen. 
  • High Impact Training Curriculum: Der Lehrplan kombiniert Theorie und Praxis und basiert auf ständiger Interaktion der Innovationsteams mit den Mentoren.
  • Ready to use IT Tools: Unsere IT Tools wurden speziell für die Entwicklung und Validierung von Geschäftsmodellen optimiert. Sie schaffen die Voraussetzungen für eine optimale Kollaboration und unterstützen auf diese Weise den Innovationsworkflow und das Innovationsmanagement.

 

Schließen

Sie haben die Besten verdient

Unsere Trainer und Mentoren für Ihr Innovations-Team

Die nachstehenden Trainer und Mentoren stehen im Lean Fast Track für Sie bereit. Gemeinsam mit Ihnen stellen wir das perfekte Experten-Team für Ihr Innovationsprojekt zusammen.

Alexander Osterwalder
Alexander Osterwalder

Alexander Osterwalder ist ein gefragter Autor, Redner, Workshop-Leiter sowie Berater zum Thema Business-Model-Design und -Innovation. Er ist weltweit als Wegbereiter auf diesem Gebiet bekannt, welches auf einer systematischen und pragmatischen Methodik zur Business Model Innovation basiert. Gründer wie auch Entscheider auf der ganzen Welt wenden Dr. Osterwalders Ansatz an, um ihre Geschäftsmodelle zu verbessern und durch Business Model Innovation einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Osterwalder ist Mitgründer von Strategyzer. Die Strategyzer E-Learnings sowie die Business Model Masterclass sind in das Programm integriert. (Schwerpunkt: Geschäftsmodellentwicklung)

Jerry Engel
Jerry Engel

Jerome Engel ist Serienunternehmer, Autor und ein grundlegender Wegbereiter der Lean Startup-Bewegung. In enger Zusammenarbeit mit Steve Blank, Chefarchitekt der Lean LaunchPad Methode, entwickelte er das Curriculum und ist Mitverfasser des Lean LaunchPad Educator Guide. Er begleitet den Methodeneinsatz weltweit und verantwortet z.B. die Trainer und Mentoren-Ausbildung im I-Corps-Programm der National Science Foundation. (Schwerpunkt: Lean Startup Methode)

Holger Feistel
Holger Feistel

Holger Feistel ist erfolgreicher Konzern-Intrapreneur und branchenübergreifender Unternehmer. Die von ihm verantwortete Einführung von FONIC re-kombinierte Geschäftsmodelle aus Handel und Mobilfunk und prägt die Branche bis heute. (Schwerpunkte: Corporate Alignment, VC, ITK und Handel)

Steffen Bock
Steffen Bock

Steffen Bock ist ein echter Entrepreneur. Als Mitbegründer und erfolgreicher Betreiber der erfolgreichsten automobilen Plattform „Clever-tanken.de" weiß er, an welchen Schwachstellen und Fallstricken Projekte scheitern können. Ihre Teams profitieren von seiner Erfahrung seinen Anregungen und seiner Expertise, speziell im Bereich mobile-Dienste. (Schwerpunkt: Entrepreneurship, E-Commerce, Automotive)

Torsten Muth
Torsten Muth

Torsten Muth war in weltweit marktführenden Konzernen als Marketing Manager tätig. Darunter IT Schwergewichte wie Microsoft und Cisco und Handelsunternehmen wie MediaSaturn. Er hat aber auch internationale Startups selbst gemanagt und beratend begleitet. Daher kennt er die mit Innovationsprojekten verbundenen Anforderungen und Herausforderungen sowohl aus Konzern- als auch aus Startup Sicht. Er sorgt dafür, dass Ihre Ideen an der Realität des Kunden gemessen werden und nicht am persönlichen Geschmack des Geschäftsführers. (Schwerpunkt: Marketing, E-Commerce, Medien, Handel, Evaluierung von Geschäftsmodellen).

Anton Suppmair
Anton Suppmair

Anton Suppmair verantwortet Innovationsprojekte auf Vorstandsebene bei DAX-Unternehmen und bringt diese Expertise für Ihre Innovationsteams ein. Ursprünglich in der New Economy gestartet, hat er bei verschiedenen Telekommunikations- und Medienunternehmen Ideen erfolgreich durch die Invent- und Grow-Phasen begleitet. Als geschäftsführender Gesellschafter von Safari Consulting hat er die Innovation Labs mitbegründet. (Schwerpunkte: Corporate Alignment, Medien, Digital Transformation)

Stefan Hoch
Stefan Hoch

Stefan Hoch ist Dozent, Innovationscoach und Gründer. Seit 1996 verantwortet und begleitet er Innovationsprojekte bei Konzernen und Mittelständlern. Als geschäftsführender Gesellschafter von Safari Consulting und ausgebildeter Lean LaunchPad Educator verantwortet er das Lean Fast Track Programm. (Schwerpunkte: Lean Startup Methode, Geschäftsmodellentwicklung)

Informationstermin und nächste Schritte

Im nächsten Schritt erfahren Sie in einem unverbindlichen Informationstermin alle relevanten Details zu Lean Fast Track und insbesondere zu den Kriterien für das Auswahlverfahren, den Möglichkeiten und Vorteilen der Innovation Labs den einzelnen Ausbildungsmodulen und natürlich den Programmkosten.

Next steps ...

Das nachgelagerte Auswahlverfahren dient dazu Ihre Ausgangsituation zu verstehen, um Ihre Ziele mit den Programmzielen abgleichen zu können. Sollte ein Lean Fast Track Programm in Ihrem Unternehmen nicht möglich oder sinnvoll sein, geben wir Ihnen eine Empfehlung hinsichtlich einer weiteren Vorgehensweise.

Sollten wir gemeinschaftlich zu dem Schluss kommen, dass Lean Fast Track das Richtige für Sie ist, schließen wir einen Vorvertrag ab und Ihr Lean Fast Track Programm wird konkret vorbereitet. Dies umfasst die Auswahl der Teams, der Innovationsaufträge und eine Detaillierung der Programminhalte. Für den Programmerfolg ist eine solide Abstimmung der beschleunigten Entscheidungswege besonders wichtig.

Nach dieser Vorbereitung kann es sofort losgehen. In der „Ramp-Up-Woche" werden die Methoden- und Tools geschult und die Geschäftsmodellentwicklung gestartet. Sie erhalten ein Zertifikat der Strategyzer Academy für den Abschluss des E-Learnings „Business Models that Work and Value Propositions that Sell".

Certificate of completion

Nach 6 Wochen habe Sie Innovationsergebnisse und eine Entscheidungsvorlage zur weiteren Vorgehensweise für Ihre Innovationsideen. Wollen Sie die Methodik fest im Unternehmen verankern und nachhaltig innovativ werden, oder den Ansatz gezielt für ausgewählte Ideen einsetzen? Dies können Sie mit den Erfahrungen aus dem Programm fundiert entscheiden.

Jetzt unverbindlich vormerken!

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an und informieren Sie sich unverbindlich über das Programm unter:

089 - 21 666 88 0

oder schreiben Sie uns eine Mail

LeanFastTrack@safari-consulting.de

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an und informieren Sie sich unverbindlich über das Programm unter:

089 - 21 666 88 0

oder schreiben Sie uns eine Mail

LeanFastTrack@safari-consulting.de